StartseiteHome Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Johannes Kalitzke

Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Johannes Kalitzke

Freitag, 19. Juni 2020 | Herkulessaal der Residenz München | 19.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Konzert bereits um 19.00 Uhr beginnt.

Konzerteinführung: 17.45 Uhr

Milica Djordjevic © Astrid Ackermann
Milica Djordjević
Programm

philippe manoury [*1952]

Neues Werk
für Orchester [2019/20]
Kompositionsauftrag von Casa da Música Porto und der musica viva des Bayerischen Rundfunks
Deutsche Erstaufführung

Milica Djordjević [*1984]

Mit o ptici
für Chor und Orchester [2019/20]
Kompositionsauftrag der musica viva des Bayerischen Rundfunks | Uraufführung

Luc Ferrari [1929–2005]

Histoire du Plaisir et de la Désolation
für Orchester [1979-81]


Mitwirkende

Chor des Bayerischen Rundfunks
Peter Dijkstra, Einstudierung
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Johannes Kalitzke, Leitung

Tickets

Tickets online

 

Zum Programm

Ist „philharmonisch“ ein Schimpfwort? Wenn Philippe Manoury mit den hierarchischen Codes bricht, die darüber bestimmen, wer im Orchester auf welchem Stuhl sitzen darf, steckt darin eine klare Absage an die sozialen Ordnungen der Klassik und Romantik. Für ihn steht das Sinfonieorchester nicht unter Denkmalschutz. Wie er die klingende Landschaft in diesem Auftragswerk für Porto und München neu ordnet, verrät allerdings ein hohes Maß an Achtsamkeit und Liebe zum sinfonischen Klangkörper. Während Luc Ferrari in schwelgerischer Provokation den Teufel ins Orchester zitiert, taucht Milica Djordjević in ihrem Auftragswerk für Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks tief in die literarische Welt des jugoslawischen Schriftstellers Mika Antić. „Mein ganzes Leben war besessen von Verlangen / Einen Vogel haben, der sich von jedem anderen unterscheidet“, schreibt der Autor. Die in Berlin lebende, serbische Komponistin arbeitet mit Motiven aus dem Vogelmythos des früh verstorbenen Autors, Seemanns und Puppenspielers, auf der Suche nach „Höhen und Tiefen, Hellem und Dunklem, großen Fragen, kleinen Wundern und allem, was dazwischen liegt“.

DAS KONZERT IM RADIO

BR-KLASSIK sendet den Konzertmitschnitt im Radio. Der Sendetermin wird noch bekannt gegeben.

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK