StartseiteHome Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Peter Eötvös

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Peter Eötvös

Orchesterkonzert

Donnerstag, 7. Juni 2018 | Herkulessaal | 20.00 Uhr | 1. Aufführung / Uraufführung

Konzerteinführung: 18.45 Uhr

Lachenmann (c) Astrid Ackermann
Helmut Lachenmann. Foto: Astrid Ackermann
Programm

Helmut Lachenmann [*1935]

Serynade [1997/98]
Musik für Klavier

Marche fatale [2016/2017]
Fassung für großes Orchester | Münchner Erstaufführung

My Melodies
Musik für acht Hörner und Orchester [2016-2018], Uraufführung
Kompositionsauftrag der musica viva des Bayerischen Rundfunks, mit freundlicher Unterstützung der Freunde des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks e.V.

Mitwirkende

Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Eric Terwilliger, Carsten Duffin, Ralf Springmann, Ursula Kepser, Norbert Dausacker, Thomas Ruh, Francois Bastian, Sulamith Seidenberg (Horngruppe des BRSO) Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Peter Eötvös, Leitung

Tickets online buchen

„My Melodies“

„My Melodies – Musik für acht Hörner und Orchester“ lautet der Titel des neuen Werkes, das der Grand Maître der Neuen Musik Helmut Lachenmann gerade dabei ist zu vollenden.

„Es ist viele Jahre her“, so Winrich Hopp, der Künstlerische Leiter der musica viva, „seit ich an Helmut Lachenmann mit der Bitte um ein neues Werk für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks herangetreten bin. Es ist tatsächlich das erste Werk, das Lachenmann für dieses großartige Orchester schreibt. Ich habe mich jeglicher Ideen und Vorschläge enthalten, wissend, dass ein Auftrag an Helmut Lachenmann nur eine carte blanche sein kann. Dass die musica viva und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks nun ein Werk mit einer so außergewöhnlichen Besetzung erhalten, ist ein großes Geschenk. Die Solohornisten des Orchesters sind begeistert!“

Der Komponist, der sich bislang jeglicher öffentlicher Äußerung enthält, wird beim musica viva-Talk am 4. Mai 2018 erstmals über seine Musik sprechen. Gesprächspartner sind sein Schweizer Komponistenkollege Beat Furrer, der am Tag zuvor mit dem Ernst von Siemens Musikpreis 2018 geehrt wird, und der Schriftsteller Michael Krüger, der das Gespräch moderiert.


Weitere Informationen:

VAN-Magazin: Helmut Lachenmann über seinen „Marche fatale“

DAS KONZERT IM RADIO

BR-KLASSIK sendet den Konzertmitschnitt vom 8. Juni am 19. Juni 2018 um 20.05 Uhr im Radio.