21. nov | 20 Uhr | Herkulessaal

Zum 100. Geburtstag der russischen Komponistin Galina Ustwolskaja veranstaltet die musica viva ein Sonderkonzert. Instrumentalist*innen des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks werden den Zyklus Triade in Gänze aufführen. Karten für dieses besondere Konzert sind ab sofort erhältlich!

Programm und Tickets

happy new ears preisverleihung

Am 22. November um 17 Uhr findet in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste München die Verleihung des Happy New Ears-Komponistenpreises an Klaus Ospald und des Happy New Ears-Preises für Publizistik zur Neuen Musik an Jörn Peter Hiekel statt. Der Eintritt ist frei!

Mehr erfahren

22. Nov | 20 Uhr | herkulessaal

Anlässlich der Verleihung des Happy New Ears-Komponistenpreises der Hans und Gertrud Zender-Stiftung an Klaus Ospald kommen unter der Leitung von Peter Rundel mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Pianisten Markus Bellheim und dem Vokalensemble Singer Pur Werke von Klaus Ospald und Hans Zender zur Aufführung.

Programm und Tickets

musica viva

Die musica viva  des Bayerischen Rundfunks wurde 1945 von Karl Amadeus Hartmann gegründet und ist eines der weltweit bedeutendsten Foren der Gegenwartsmusik. Diese zukunftsorientierte Konzertreihe für zeitgenössische Musik präsentiert neue Orchester- und Ensemblewerke sowie avancierte kammermusikalische Kompositionen experimentellen Charakters auf höchstem Niveau. Seit 2011 ist Winrich Hopp Künstlerischer Leiter der musica viva. Auch in der Konzertsaison 2019/20 hält das musica viva Programm Uraufführungen und Deutsche Erstaufführungen bereit. Neben der Verleihung des Happy New Ears-Preises, ist das erste Gastspiel des französischen Orchesters Les Siècles mit seinem Gründer François-Xavier Roth ein weiteres Highlight.

Mehr über die musica viva

 

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay