MUSICA VIVA-WOCHENENDE

30./31. März – 1. April 2017

Die Uraufführung von Wolfgang Rihms neuem Werk Requiem-Strophen findet am 30. März unter Leitung von Mariss Jansons statt, das Konzert wird am 31. März wiederholt. Die im vergangenen Jahr gestartete räsonanz – Konzertinitiative der Ernst von Siemens Musikstiftung wird am 1. April 2017 mit einem Konzert unter der Leitung von Teodor Currentzis fortgesetzt.

Zum Orchesterkonzert am 30./31.3.

Zum räsonanz Stifterkonzert am 1.4.

KONZERTE ZUM NACHHÖREN

Im Radio auf BR-Klassik: Die Veranstaltungen der musica viva werden in der Regel mitgeschnitten und zeitversetzt im Radio auf BR-Klassik gesendet. Anschließend ist die Sendung eine Woche lang im BR-Webconcert abrufbar.

Zu den Sendungen

„RÄSONANZ – KONZERTINITIATIVE“

Die Ernst von Siemens Musikstiftung, das LUCERNE FESTIVAL und die musica viva des Bayerischen Rundfunks rufen die neue Konzertinitiative „räsonanz“ ins Leben. Das erste Konzert fand am 27. Februar im Münchner Prinzregententheater mit Werken von George Benjamin, György Ligeti, Pierre Boulez und Georg Friedrich Haas statt. Es spielte das SWR Sinfonieorchester Baden Baden und Freiburg. Weitere Konzerte in München und Luzern finden 2017 statt.

weiterlesen

musica viva

Die musica viva  des Bayerischen Rundfunks ist eines der weltweit bedeutendsten Foren der Gegenwartsmusik. Diese zukunftsorientierte Konzertreihe für zeitgenössische Musik präsentiert neue Orchester und Ensemblewerke sowie avancierte kammermusikalische Kompositionen experimentellen Charakters auf höchstem Niveau. Künstlerischer Leiter seit 2011 ist Winrich Hopp.