StartseiteHome Blog Interview in Bildern mit Mathias Spahlinger

Aktuelles

Interview in Bildern mit Mathias Spahlinger

20.09.18 | Astrid Ackermann

Die Fotografin Astrid Ackermann führte mit dem Komponisten Mathias Spahlinger in seinem Haus in Potsdam ein Interview, in dem nicht gesprochen wird, sondern die Antwort im Foto liegt. Spahlingers außergewöhnliches Werk "passage/paysage" wird beim Gastspiel des Ensemble Modern Orchestra am 28. September 2018 aufgeführt.


Sind Sie ein ernster Mensch, Herr Spahlinger?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Seit Ihrem 16. Lebensjahr sind Sie aus politisch-ethischen Gründen Vegetarier. Ohne Ausnahme?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Haben Sie noch eine Verbindung zum Kind Mathias?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Was geht in Ihnen vor, wenn Sie Ihre Werke auf der Bühne hören?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Wie muss etwas sein, damit Sie es genießen können?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Was bedeutet die Farbe Rot für Sie?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann
Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Wie lassen Sie sich inspirieren?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Wie sehen kleine Auszeiten vom Arbeiten bei Ihnen aus?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Und große Auszeiten?


Was geht bei öffentlichen Ehrungen in Ihnen vor?

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Danke für das Interview!

Mathias Spahlinger © Astrid Ackermann

Weitere Informationen zum Konzert mit dem Ensemble Modern Orchestra und Enno Poppe am 28. September 2018 finden Sie auf www.br-musica-viva.de.

Diese Interviewform lehnt sich an die Reihe „Interview ohne Worte“ des SZ-Magazins an. Hier finden Sie alle Texte der SZ-Reihe.


Zurück zur Blog-Übersicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay